Servicetelefon

Mo - Fr 09.30 - 12.00 Uhr

und      14.00 - 16.30 Uhr



Warenkunde

Abalone

AbaloneAbalone, auch Seeohren, Meerohren oder Irismuschel genannt, sind große Schnecken, die in fast allen warmen Meeren vorkommen. Die Tiere werden auch gezüchtet. Sie gleichen in Ihrer Form einer Ohrmuschel und die Innenseite der Schale ist mit einer farbenreichen Perlmuttschicht versehen.

Die schillernde Schale macht sie besonders beliebt für Schmuckzwecke. Schon in der frühen  Kultur der Maori wurden die Seeohren häufig zu Halsschmuck verarbeitet.

Die berühmteste Abalone-Art weltweit ist die "Paua-Muschel" aus Neuseeland. Ihr Perlmutt schillert in wunderschönen Grün- und Blautönen. Sie hat sich in der westlichenen Welt in den letzten hundert Jahren in Form von Schmuck erfolgreich durchgesetzt.

 

Bananenblätterkugeln

BananenblätterkugelnDie beliebten Bananenblätterkugeln werden in Handarbeit hergestellt. Auf kleine Holzkugeln werden einzelne Teile von getrockneten Bananenblättern aufgeklebt. Nach dem Trocknen werden die Kugeln mit einem Schutzlack laminiert.    
 

 

Conus capitaneus

Conus capitaneus SchmuckelementeDie Meeresschnecke Conus capitaneus gehört zur Familie der Kegelschnecken. Die Gehäuse dieser Schneckenart variiren in ihrer Farbgebung von hellem Gelbgrün über Orange und rötlichem Braun. Die nachtaktiven Fleischfresser werden ca. 10 cm groß und sind vorwiegend im Indopazifik zu finden.

 

Conus figulinus

Conus figulinus SchmuckelementeIn zarten bis satten Rot-Brauntönen changieren Schmuckelemente die aus dem Gehäuse der Conus figulinus hergestellt werden. Durchbrochen werden die Brauntöne durch weiße Streifen, die den Elementen eine gewisse "Ringeloptik" verleihen.

Die Conus figulinus gehört zur Familie der Kegelnschnecken. Ihr Gehäuse wird maximal 13 cm groß. Sie lebt im Flachwasser des tropischen Indo-Pazifiks.

 

Conus litteratus

Conus litteratusSehr beliebt für Kunsthandwerk und Schmuckherstellung ist die Conus litteratus.  Ihr Gehäuse ist weiß-gelb mit symetrisch angeordneten schwarzbraunen Punkten.
Sie wird maximal 17 cm groß und lebt in bis zu 20m Tiefe im Sand oder bei Korallenriffen des Indo-Pazifiks.
Auf den Philippnen wird die Conus litteratus auch als Nahrungsmittel gesammelt.

 

 
Weitere Beiträge...
Workshops

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Schmuckworkshop
Workshop II
Workshop

neu im Shop
Einfalls-Reich

Zhusun - Ohrhänger
Ohrhänger Zhusun